Blog

Hier gibt es für dich regelmäßig viele neue Ideen für deine schulfreie Zeit. Stay home, stay connected, stay tuned.

#andersalsgeplant

Die Idee

Erlebe den Advent anders als geplant. Lass dich überraschen. Sei offen. Experimentiere und riskiere.

Lass dich berühren. Verführen. Verlocken. Schließ die Augen und stürze dich hinein. Lass dich fallen. Und auffangen von Gott.

Mach es mit andern gemeinsam. Teile deine Erfahrung. Lad andere spontan ein. Überrasche sie. Durchkreuze Pläne und lass andere deine Pläne durchkreuzen. Sag liebe Dinge und verschenke nette Kleinigkeiten. Stürzt euch gemeinsam ins Abenteuer. Sei mutig. Sei gespannt.

Manchmal steckt das Leben steckt voller Überraschungen.

Die Impulse

Und wie soll das funktionieren?
Ganz einfach. Wir haben ganz viele Impulse und Vorschläge.

Und es werden den Advent über mehr und mehr werden.

Für alle, die gerne im Voraus planen – hier schon mal eine kleine Übersicht an Möglichkeiten (wird nach und nach freigeschaltet):

Not-planed-journaling

Wernauer Adventskalender

#andersalsgeplant

Lass dir Worte schenken

Überaschungs-Bibel-Lesen

Überrasche dich

Überrasche andere

Doppeltes Tagebuch

Uuuups … die Sammlung

Zeitkapsel

Flying Paper

Los-Kochen

der etwas andere Einkaufszettel

To-Be-Liste

#andersalsgeplant

Das Thema

Rund um die Geburt Jesu läuft eigentlich so ziemlich gar nichts nach Plan:
Zuerst hat Maria nicht damit gerechnet, schwanger zu werden.

Auch für Josef kam das unerwartet. Er will sich von ihr trennen. Aber ein Engel erscheint. Wieder: Planänderung.

Als die beiden sich mehr oder weniger gefangen haben, heißt es wieder: umdenken! Sie sollen nach Bethlehem. Dort angekommen finden sie keine Unterkunft. Übernachtung im Stall. War auch anders geplant. Und ausgerechnet in dieser Nacht kommt dann auch noch das Kind! Statt der geplanten Wiege liegt es im provisorischen Futtertrog.

Maria und Josef haben ihr Leben anders geplant.

Aber nicht nur sie denken um. Die Hirten haben nicht erwartet, dass da plötzlich Engel singen. Die Sterndeuter suchen den neugeborenen König dort, wo Könige zu finden sind: im Palast. Der amtierende König Herodes fällt aus allen Wolken als er hört, es soll einen neuen Herrscher geben.

Die Liste lässt sich fortsetzen durch die ganze Bibel hindurch. Bis zum Tod am Kreuz (war auch nicht geplant!) und letztlich sogar darüber hinaus (Auferstehung).

Obwohl der Advent auch „Zeit der Erwartung“ genannt wird, kommt alles anders, als erwartet.

Auch das war sicher anders geplant.

 

No Comments

Leave a feedback